Aktuelles aus unserem DEKANAT

Aktuelle Berichte und Vorankündigungen, Wissenswertes und Interessantes oder eben einfach nur zur Information.

Plakat Schäferwagenkirche 2021
Bildrechte: NN

Geistlicher Tagesausklang an der Schäferwagenkirche!

jeweils am Donnerstag um 17 Uhr

Seezentrum Allmannsdorf am Sandstrand

12. August 21

19. August 21

2. September 21

 

Dekanin Ingrid Gottwald-Weber und Pfarrer Alexander Reichelt

 

Schäferwagenkirche, ein Projekt der Evang.-Luth. Kirchengemeinden Weißenburg, Pleinfeld und der Pfarrei Felchbachtal

Frauentagsteam im Dekanat
Bildrechte: N.N.

Das Frauentagsteam der Dekanate Weißenburg und Pappenheim hat sich für zwei neue Formate der Frauentagsarbeit entschieden. 

Wir laden Sie ein am 26. November 2021 um 19:30 Uhr zu einem digitalen Frauengottesdienst.

Wieder wollen wir gemeinsam eine Frauengestalt der Bibel kennenlernen, miteinander Gottesdienst feiern und in Kleingruppen (breakout-rooms) auf vielfältige Art ins Gespräch kommen.

Schäferwagenkirche
Bildrechte: NN

Herzliche Einladung!

Am 11. Juli 2021, um 9.30 Uhr ist es soweit: Wir weihen unsere Schäferwagenkirche ein und laden Sie herzlich dazu ein um 9.30 Uhr nach Ettenstatt auf die Stoischütt zu kommen.

Auf der Stoischütt: Gelegen an der Straße von Kaltenbuch nach Geyern, links am Aussichtspunkt, dort wo das Stockbrotbacken stattfindet

Das schmucke, mobile Kirchlein macht freundlich und unaufdringlich sichtbar, dass Kirche zu den Menschen hinausgeht auf die Plätze, Wiesen, Seen, dort, wo sich Leben versammelt und erholt. Es ist eine Verkörperung und Symbol der Worte Jesu an seine Jünger “Geht hin zu den Leuten und bringt ihnen meine gute Botschaft“

 

Dekanin Ingrid Gottwald-Weber, Pfarrer Alexander Reichelt und Diakonin Ramona Leibinger, Pfarrer Uwe Bloch und Pfarrer Joachim Piephans

Schäferwagenkirche: ein Projekt initiiert von der Dekanin zusammen mit den Evang.-Luth. Kirchengemeinden Weißenburg, Pleinfeld und der Pfarrei Felchbachtal

Das Plakat können Sie hier herunterladen:

Drei Online Vorträge mit Austausch und Gespräch zu je einer Stunde bieten Ende Juli bis Anfang August das Evangelische Bildungswerk JAH an.

 

Dienstag, 20. Juli 2021, 19 Uhr bis 20 Uhr, Zoom

Dekanin Ingrid Gottwald-Weber

Kindern Gott nicht vorenthalten

Religiöse Erziehung braucht Vermittlung von Glaubenswahrheiten und Eingehen auf die grundlegenden existenziellen Bedürfnisse der Kinder je nach Alter.

„Schon lange wollte ich das Dekanat durchwandern und dann einen Rundwanderweg durch das Evang.-Luth. Dekanatsbezirk unter Mitwirken und Mitgestalten von Vielen einrichten.

Und jetzt starten wir:

Abseits der breiten Wege machen wir uns auf und gehen hinaus in die sommerliche Schöpfung Gottes, kommen zusammen mit anderen in Bewegung, fördern so Gesundheit, Geist und soziales Miteinander.  

auf dem Jura tut sich was:

die Pfarrei Bergen (KG Bergen, Kaltenbuch, Thalmannsfeld sowie die Kaplaneistiftung Geyern) und
die Pfarrei
Nennslingen (KG Nennslingen und Wengen) werden ab sofort
vom gemeinsamen
Pfarramt Jura in Nennslingen verwaltet.

Bürozeiten: Montag und Donnerstag  von 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr

Bitte wenden Sie sich in Zukunft an:

Evang.-Luth. Kirchengemeinden

Pfarramt Jura

Marktplatz 4 - 91790 Nennslingen

Telefon 09147 95020 - Telefax 09147 95021

E-Mail: pfarramt.nennslingen@elkb.de

oder: E-Mail: pfarramt.bergen@elkb.de

Diakon Richard Hain ist ebenfalls unter der Adresse (Marktplatz 4) zu erreichen. Pfarrer Ulrich Hardt ist auch weiterhin in Bergen unter der Adresse: Dannhausener Straße 10, 91790 Bergen, Telefon 09148 251 zu erreichen.

KT Hesselberg
Bildrechte: Bayerischer Kirchentag

Mit großem Bedauern müssen die Verantwortlichen des Bayerischen Evangelischen Kirchentages mitteilen:

Auch in diesem Jahr kann am Pfingstmontag auf dem Hesselberg kein Bayerischer Kirchentag stattfinden. Außerdem muss die geplante Übertragung eines Gottesdienstes im Bayerischen Fernsehen und im Bayrischen Rundfunk aufgrund der Erkrankung von wichtigen Mitarbeitenden abgesagt werden.

Das Vorbereitungsteam hat sich entschieden einen Gottesdienst im Lifestream vom Hesselberg aus zu senden. Dabei soll die bayernweite Verbundenheit dieses zentralen evangelischen Ereignisses verdeutlicht werden. Dieser Gottesdienst wird dann auf den Kanälen der sozialen Medien zu sehen sein. Die Gemeinden werden gebeten, diese Nachricht auf allen Wegen bekannt zu machen.

Zum Kanal der sozialen Medien
www.bayern-evangelisch.de und
www.youtube.com/channel/UCUXi6fGFfGU5s0t5tXTfC7g