Kemoasingo Kitumbing

„Gima“ zeigt den Bewohnern des Seniorenhauses ihre Heimatstadt Kerema
Bildrechte: Ingrid Gottwald-Weber

Kemoasingo Kitumbing ist 20 Jahre alt und stammt aus Kerema, Hauptstadt der Golfprovinz in PNG, einer Küstenstadt mit ca. 6000 Einwohnern.

Die junge Freiwillige hat Mitte Mai 2019 ihre Arbeit im Seniorenhaus Jura in Thalmässing aufgenommen.

Sie hatte sich über ein Programm ihrer Lutherischen Kirche zum Einsatz in der Partnerkirche beworben. Sie erhofft sich neben den Erkenntnissen in der diakonischen Arbeit Einblicke in die Jugendarbeit des Dekanates und viele Kontakte zu jungen Menschen.

Das Freiwilligenprogramm gibt es in beide Richtungen (Süd-Nord und Nord-Süd). Erhofft wird ein fruchtbarer Perspektivwechsel – nicht nur bei der jungen Freiwilligen, sondern durch ihren Außenblick auch bei den Menschen, mit denen sie zu tun haben wird.

Im März 2020 wollte sie eigentlich in ihre Heimat zurückkehren, doch der Ausbruch der Coronapandemie hat dies bis heute nicht möglich gemacht.