Thalmässing - St. Gotthard

Thalmässing St. Gotthard
Bildrechte: Helmut Minderlein

Evang. Kirchengemeinden Aue, Ruppmannsburg und Thalmässing St. Gotthard

Pfarrer Dr. Frank Zimmer
Diakon Lothar Michel

Zentrales Büro

Münchener Str. 7
91177 Thalmässing

Tel.: (09173) 77957
E-Mail: Pfarrer.Zimmer@Kirche-Thalmaessing.de

Tel.-Büro: (09173) 77955
Fax: (09173) 77956

E-Mail: pfarramt.thalmaessing@elkb.de

 

Link zur Homepage: Evang. Kirchengemeinden Aue, Ruppmannsburg und Thalmässing St. Gotthard

Die Hauptkirche St. Gotthard befindet sich im östlichen Teil des Marktortes Thalmässing. Daraus ergibt sich die Besonderheit, dass man die Kirche durch den Turm betritt, der nach Westen hin zum Marktplatz ausgerichtet ist. Erbaut wurde die Kirche zwischen 1721 und 1724 nach Plänen von Wilhelm von Zocha, woran eine alte Inschrift im Altarraum erinnert. Das rechteckige Langhaus mit drei Fensterachsen und zwei Emporen an der Westseite bietet für 380 Besucher Platz, bei Extrabestuhlung für 430. Im Chorraum erhebt sich über dem spätklassizistischen Altar aus dem frühen 19. Jahrhundert die Orgel aus derselben Epoche. Daneben an der Südseite steht die Kanzel, die zeitgleich mit dem Bau der Kirche entstand. Der sonntägliche Kirchenbesuch ist mit durchschnittlich 130 Besuchern erfreulich hoch.