Planung Schäferwagenkirche

Gelbe Schäferwagenkirche
Bildrechte: Gottwald-Weber Ingrid

Eine Kirche, die zu den Menschen kommt!

Das ist die Idee die hinter einer Schäferwagenkirche steckt. Eine Kirche auf Rädern ist keine neue Erfindung des Dekanates Weißenburg. Viele rollen schon durch Bayern und die Bundesrepublik. Die Schäferwagenkirchen im Nachbardekanat Gunzenhausen. Die Bauwagenkirche aus Marktredwitz oder die „Kirche to go“ aus Heinsberg in Nordrhein-Westfalen sind nur drei Beispiele dieser Idee. Die Verantwortlichen haben den Erfolg dieses Konzeptes „hin zu den Menschen“ erkannt und möchten ihr mobiles „Kirchlein“ nicht mehr missen. So erlebt man zum Beispiel bei den beiden Gottesdiensten an Altmühl- und Brombachsee an jedem Sonntag zwischen Trinitatis und Erntedank viele Besucher, die den Weg in eine Kirche an diesem Tag sonst nicht gefunden hätten.