Partnerschaft Boana

Seit 1992 unterhält das Dekanat Weißenburg eine Partnerschaft mit dem Boana-Distrikt (= Kirchenkreis) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Papua-Neuguinea (ELC-PNG).

Der Distrikt liegt in einer sehr gebirgigen Gegend nordwestlich der Hafenstadt Lae.

Er besteht aus über 100 Gemeinden in 18 Pfarrverbänden. Der Präsident bzw. Regionalbischof dort ist Tauke Samale. 

 

Für die Begleitung der Partnerschaft gibt es einen Arbeitskreis aus Gemeindepartnerschaftsbeauftragten.
Dekanatspartnerschaftsbeauftragte sind Karl Pöverlein, Kehl/Oberhochstatt und Ruth Kamm, Emetzheim, Dekanatsmissionspfarrer ist Michael Jacobsen aus Oberhochstatt/Burgsalach.
 

Eine neue Reise ist 2014 geplant

Auf eine Einladung von Boana wird in der Zeit vom 13. September bis 12. Oktober 2014 eine Jugenddelegation aus dem Dekanat Weißenburg nach Papua-Neuguinea reisen. Die Gruppe setzt sich aus drei Frauen und zwei Männern im Alter von 17 – 26 Jahren zusammen. Die jungen Leute kommen aus den Kirchengemeinden im Dekanat Weißenburg. Begleitet wird die Gruppe von Dekanatsmissionspfarrer Michael Jacobsen aus Oberhochstatt.
Bei dieser Reise werden die Jugendlichen einen Einblick gewinnen in das Bildungssystem von Papua-Neuguinea. Sie lernen den Alltag und die tägliche Arbeit in den Dörfern kennen. Außerdem werden sie erfahren, wie Gleichaltrige in Boana über ihren Glauben reden und ihn leben und wie kirchliche Jugendarbeit dort gestaltet wird.

 

Weitere Informationen zu Papua Neuguinea finden Sie auf der Internetseite von Mission EineWelt, Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern:

www.mission-einewelt.de